Therapieangebote

Systemische Therapie

Wie funktioniert systemische Therapie?

Die systemische Betrachtungsweise ist zunächst in der systemischen Therapie/Psychotherapie entstanden. Später entwickelte sich daraus eine Technik, die in der Kinder- und Jugendhilfe Einzug erhielt, aber auch in der Wirtschaft und Politik ihre Anwendung findet ( Coaching ).

 

In der systemischen Therapie geht es nicht darum, herauszufinden weshalb ein „Problem“ entstanden ist und wie dieses Problem durch die davon betroffene Person gelöst werden könnte. Die Grundidee geht vielmehr dahin, zu überlegen, wie ein „Problem“ in einem sozialen System, in welches es eingebettet ist, Sinn macht. Also wird nicht die betroffene Person als problematisch gesehen, sondern als „Symptomträger“ eines sozialen Systems. Das soziale System ist im Umfeld der betroffenen Person zu suchen, wie beispielsweise in der Familie oder am Arbeitsplatz.



Bachblüten-Therapie

Was sind Bachblüten und ihre Entwicklungsgeschichte

Bachblüten sind rein pflanzliche Blütenessenzen, die auf sanfte Weise über unsere Energiebahnen (Meridiane) wirken. Ihre harmonisierenden Eigenschaften auf unser emotionales Wohlbefinden können sowohl beim Menschen, als auch bei Ihrem liebgewonnenen Haustier eingesetzt werden.



Japanisches Heilströmen

Was ist japanisches Heilströmen?

Japanisches Heilströmen ist eine Jahrtausend alte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie. Durch die Hände des Behandlers an den sogenannten „Energieschlössern“ wird der Energiefluss im Körper harmonisiert. Dabei werden Staus oder Blockaden gelöst. Inneres Gleichgewicht wird erlangt bzw. Beschwerden erfahren Linderung, es entsteht Wohlbefinden.



Indische Kopfmassage

Der Ursprung der indischen Kopfmassage

Die indische Kopfmassage entspringt dem ayurvedischen Heilsystem. Sie soll helfen die Balance zwischen Körper, Geist und Seele her zu stellen. Es ist eine Tätigkeit, die vor allem von Frauen über Generationen weitergegeben wird. In den Westen kam die Kunst der indischen Kopfmassage durch Dr. Narenda Mehta, Osteopath. 



Schamanische Seelenrückholung

Warum schamanische Seelenrückholung?

Aus schamanischer Sicht besteht eine Persönlichkeit aus vielen verschiedenen Seelenanteilen die uns als Mensch ausmachen. Durch bestimmte Ereignisse - z. B. Unfall, Tod eines geliebten Menschen, Erlebnisse aus der Kindheit - können einzelne Seelenanteile unseren Körper verlassen, um sich selber in Sicherheit zu bringen. Dadurch geht uns Lebensenergie und Lebensqualität verloren, denn diese Seelenanteile tragen ihre eigene Energie und  Talente/Aufgaben in sich.