Energetisches Aufrichten des Bewegungsapparates

Was ist energetisches Aufrichten des Bewegungsapparates?

Es handelt sich hierbei um einen rein spirituellen Vorgang – Geistheilung. Starke Heilimpulse werden gesetzt, die Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Das „Aufrichten und Zurechtrücken“ der Wirbelsäule, als unser zentrales Organ für unsere Arbeit, wird ohne Manipulation am Skelett bzw. ohne Körperberührung durchgeführt. 

 

Beim Aufrichten können Becken- und Schulterschiefstand korrigiert werden. Daraus ergibt sich ein Ausgleich bei Beinlängendifferenz. Die Rückenmuskulatur entspannt sich und die Wirbelsäule kann sich wieder aufrichten. 

Bei der Aufrichtungsarbeit werden energetische Blockaden auf körperlicher, emotionaler, geistiger, seelischer und spiritueller Ebene gelöst. Ursachenketten werden unterbrochen und tragen zur „Begradigung“ oder „ Zurechtrücken“ unseres gesamten Lebens bei. Es handelt sich immer um eine ganzheitliche Arbeit auf allen Ebenen; körperlich, geistig, seelisch. 

 


Wann setzte ich die Aufrichtungsarbeit ein?

  • Grundsätzlich ist sie für alle geeignet, die Veränderung auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene wünschen. 
  • Körperliche Beschwerden: Arthrose, Gleitwirbel, Bandscheibenvorfall, Skoliose, degenerative Knochenveränderungen, Osteoporose, Begleiterscheinungen bei Beckenschiefstand, Durchblutungsstörungen, Sensibilitätsstörungen, Hauterkrankungen, Immunschwächeerkrankungen, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerz, Schwindel, Sehstörungen, Schwindel, … 
  • Auch bereits Embryos im Mutterleib können von der Heilenergie profitieren, sowie Säuglinge, Kleinkinder und auch alte Menschen
  • Kontraindikation: kurz nach OP bei künstlichem Gelenkersatz. Hier sollte eine Wartezeit von ca. 6 Wochen eingehalten werden. Einer lokale Behandlung durch japanisches Heilströmen zur schnelleren Wundheilung steht jedoch nichts im Weg. 
  • Eine einmalige Aufrichtung kann dauerhaft sein, wenn Veränderung zugelassen wird, bzw. die Zeit bei Ihnen reif ist. In der Regel ist eine Nachbehandlung, besonders bei länger anhaltenden Schmerzzuständen, sinnvoll. Es kann nur immer das geheilt werden, was zu dem jeweiligen Zeitpunkt ansteht. Bei der zweiten oder auch weiteren Behandlung werden neue Heilimpulse gesetzt. 
  • Gerne können Sie die Aufrichtungsarbeit auch als Begleitung bei spiritueller Entwicklung und Heilung einsetzen. 

Ablauf

  • Zu Beginn Ihres Termins findet ein Vorgespräch statt. Hierbei lernen wir uns näher kennen und ich kann mir ein Bild von Ihrem Anliegen machen. 
  • Zur eigentlichen „Aufrichtungsarbeit“ legen Sie sich bequem hin und können bei leiser Musik entspannen. 
  • Um die Heilarbeit besser zu integrieren und manifestieren, tausche ich mich anschließend mit Ihnen über Wahrgenommenes aus, und Sie bekommen noch ein paar Empfehlungen mit auf den Weg. 
  • Ein Folgetermin in ca. 3 Wochen wäre sinnvoll. 

Kosten

  • 60,00 € die Stunde (= 60 min.) 
  • Dauer: Ersttermin: ca. 90 min.; Folgetermin: ca. 40 min. 
  • Berechnet wird jede angefangene Viertelstunde 

 

* Keine Umsatzsteuer, Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG


 „Jede Ursache hat ihre Wirkung; jede Wirkung hat ihre Ursache; alles geschieht gesetzmäßig;

Zufall ist nur ein Name für ein noch nicht erkanntes Gesetz; es gibt viele Ebenen der Ursächlichkeit, aber nichts

entgeht dem Gesetz.“

(Kybalion)